Die GPS-Technologie hat viele Lebensbereiche revolutionieren können: Die Navigation im Auto war noch nie einfacher; dank Smartphones können Touristen sich auf der ganzen Welt zu Recht finden und der Werbeindustrie wurden durch Location Based Services neue Türen geöffnet.

Ein Kind mag vielleicht über sein Smartphone mit der „Freunde Suchen“-App von Apple oder ähnlichen Angeboten lokalisierbar sein, aber der Einsatz von GPS Ortung auf Smartphones reduziert die Batterielaufzeit dramatisch – und ab welchem Alter tragen Kinder ein Smartphone mit sich?

Viele Neufahrzeuge haben eingebaute GPS Navigationsgeräte, die meisten Halter fühlen sich hierdurch nicht nur sicher, weil die Navigation so viel bequemer wurde, sondern auch, weil im Fall eines Diebstahls des Fahrzeugs die Ortung über das Gerät kein Problem sein sollte – oder etwa doch? Viele wissen nicht, dass die Ortung des eigenen Autos einen Gerichtsbeschluss benötigt, der etwa 14 Tage Zeit braucht. Bis dahin ist das Auto aber meist schon längst in Teilen verkauft.

Der Nutzen von einem GPS Tracking Gerät lässt sich schon an diesen beiden Beispielen erkennen und auf etliche weitere übertragen: Demente oder an Alzheimer erkrankte Patienten entlaufen häufig, ein Hund buchst aus dem Garten aus, ein Wohnmobil wird geklaut, Gepäck geht im Urlaub verloren, Boote liegen meist unbeaufsichtigt im Hafen,….

In sozialen Medien muss man immer seinen persönlichen Standort bekannt geben und meisten geschieht das automatisch und zur jederzeit über das eigene Smartphone – mit GPS-Trackern kann man gezielt den eigenen Standort oder des Fahrrads, Auto, Kanu, Hund, Pferd,… mit der seinen Freunden teilen. Ihre Privatsphäre bleibt erfolgreich geschützt!

TRACKERANDO hat es sich zum Ziel gesetzt, all diese Nischen bedarfsgerecht mit der besten Software „Made in Germany“ und unter Vorgaben des Deutschen Datenschutz zu bedienen. Bisher wird dieser Markt von China-Ware überschüttet oder lediglich mit minderen Software-Teillösungen und weltweit zweifelhaften Datenspeicherung bedient.